Deutsche Feuerwehrmeisterschaft im Straßenradrennen 2017

Am 26. August wurde in Bennigsen bei Hannover, die Feuerwehrmeisterschaft im Radrennen ausgetragen. Im diesem Jahr wurde der Schwierigkeitsgrad erhöht, indem 2 Runden mehr und somit insgesamt 99km zu fahren waren. Verletzungsbedingt reisten wir dezimiert aber nicht minder motiviert zu Zweit nach Niedersachsen. So standen Stefan Mohr und Franz Wöhrl für die BF Dresden im 90 Mann großen Starterfeld. Auf dem 11km Rundkurs gestalteten die ersten 7 Runden vor allem Kollegen aus Bad Salzulfen, Berlin, Sohland und Franz Wöhrl für Dresden das Rennen. Leider wurde jeder Fluchtversuch vom großen Fahrerfeld vereitelt. Die vorletzte Runde konnte nochmal zum Kräfte sammeln genutzt werden, bevor es umso nervöser und schneller in das Finale ging. So kam es auf den letzten 200 Metern zum Massensprint wo sich der letztjährige Vizemeister(2:22:01,22) aus Berlin durchsetzte und vor Franz Wöhrl(2:22:01,76 – 41,8km/h) gewann. Stefan Mohr(2:22:05,53) bestätigte seine sehr gute Leistung vom letzten Jahr auf dem 7. Platz. Somit war die Teilnahme mit dem Vizemeister und dem siebten Platz wieder ein voller Erfolg. Wir danken dem Brand- und Katastrophenschutzamt Dresden sowie dem Stadtfeuerwehrverband für die gute Unterstützung.

 

Stefan Mohr und Franz Wöhrl

14. September 2017    |    Berichte    |    Keine KommentareWeiter lesen...